Nahrungsmittel sind jodarm

Im Verlauf der geologischen Entwicklung wurde in Europa Jod weitgehend aus den Böden ausgeschwemmt und mit Bächen und Flüssen ins Meer transportiert. Die landwirtschaftlich zur Nahrungsproduktion genutzen Flächen enthalten deshalb nicht genügend Jod, während es in den Weltmeeren in relativ hohen Konzentrationen vorkommt.

Die Mehrzahl der Lebensmittel pflanzlicher und tierischer Herkunft sind jodarm. Praktische Bedeutung als Jodlieferanten haben Meeresfische und andere maritime Produkte, weiterhin Jodsalz, mit Jodsalz hergestellte Back- und Fleischwaren, einige Mineral- und Heilwässer sowie Milch und Milcherzeugni Im Verlauf der geologischen Entwicklung wurde in Europa Jod weitgehend aus den Böden ausgeschwemmt und mit Bächen und Flüssen ins Meer transportiert. Die landwirtschaftlich zur Nahrungsproduktion genutzen Flächen enthalten deshalb nicht genügend Jod, während es in den Weltmeeren in relativ hohen Konzentrationen vorkommt.