Kreatinhaltige Rezepte

Matjes-Salat

  • 4 Matjesfilets
  • 1 Apfel
  • 1/2 Salatgurke
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 200 ml Salatdressing mit Buttermilch
  • 1 Bund Dill

Matjesfilets etwa 1-2 Stunden wässern, je nach Schärfe. Apfel schälen, in Stifte schneiden und gleich mit ein paar Löffel Dressing marinieren, damit es sich nicht verfärben kann. Gurke schälen, halbieren, entkeimen und in Scheiben schneiden. Zwiebel fein würfeln. Matjesfilets in ca. 2 cm breite Stücke schneiden. Zusammen mit den vorbereiteten Zutaten und dem Salatdressing mischen. Dill fein schneiden und zum Schluss unter den Salat ziehen. Salat etwa 1/2 Stunde durchziehen lassen. Schmeckt sehr gut zu Pellkartoffeln oder zu Schwarzbrot.

4 Portionen: pro Portion ca. 14 g Eiweiß, 25 g Fett, 16 g Kohlenhydrate 1450 kJ = 345 kcal

Gegrillte Lammspieße mit Paprika

  • 1 kg Lamm-Rücken
  • 1 rote und gelbe Paprikaschote
  • 2 Knoblauchzehen
  • 8 Scheiben Frühstücksspeck
  • 16 kleine Lorbeerblätter
  • 2 EL Zitronensaft
  • 2 EL trockener Weißwein
  • 16 kleine Kartoffeln

Lammrücken vom Knochen lösen und von Haut und Sehnen befreien. Fleisch in große Stücke schneiden. Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden. Öl, Zitronensaft, Knoblauch und Wein verrühren. Lammfleisch in die Marinade geben und zwei Stunden darin ziehen lassen. Kartoffeln waschen und bedeckt mit Wasser zum Kochen bringen. Zugedeckt 20 Minuten garen. Kartoffeln abgießen, abschrecken, pellen und abkühlen lassen. Paprika putzen, waschen und in große Stücke schneiden. Kartoffeln mit Speck umwickeln. Lammfleisch aus der Marinade nehmen und trockentupfen. Auf jedem Fleischstück mit einem Holzspießchen ein Lobeerblatt feststecken. Fleisch, Kartoffeln und Paprika abwechselnd auf Spieße stecken. Lammspieße auf dem Grill zehn Minuten grillen, dabei ab und zu wenden.

4 Portionen: pro Portion ca. 37 g Eiweiß, 63 g Fett, 31 g Kohlenhydrate 3770 kJ = 900 kcal