Kraftsport

Zu diesen Sportarten gehören zum Beispiel Gewichtheben, Hammerwurf und Kugelstoßen. Hier kommt es auf die Entwicklung der Maximalkraft an. Diesegeht meist mit einer Vergrößerung des Muskelquerschnitts einher. Bei Stoß- und Wurfdisziplinen, die zu dieser Sportartengruppe gerechnet werden, steht außerdem die Schnellkraft im Vordergrund.

In dieser Sportartengruppe wird im Training vor allem Wert darauf gelegt,die Muskelmasse zu vergrößern. Da die Muskulatur nur zu ca. 20 Prozent aus Eiweiß aufgebaut ist, kommt einer eiweißbetonten, aber nicht eiweißübertriebenen

Ernährung, die den Stoffwechsel nicht unnötig belasten soll, eine besondere Bedeutung zu. Die Zufuhrempfehlung von 2,5-3,0 g Eiweiß pro kg Körpergewicht, die auch heute noch in vielen populärwissenschaftlichen Sport-Ernährungsbüchern veröffentlicht wird, konnte in keiner neueren Untersuchung bestätigt werden. Im Gegenteil - die Zufuhrempfehlungen wurden deutlich gesenkt: Inklusive eines entsprechenden Sicherheitszuschlages reichen selbst in der Muskelaufbauphase 1,8-2,0 g Eiweiß pro kg Körpergewicht vollkommen aus. Dieses ist, bei entsprechender Speiseplangestaltung, mit natürlichen Lebensmitteln möglich.