Brainfood

Effektiv lernen, Stress am Arbeitsplatz bewältigen, Stimmung verbessern und erfolgreich Sport treiben: Mit der richtigen Speisen- und Getränkeauswahl kein Problem! Denn die Nahrung hat Einfluß auf Acetylcholin, Serotonin und Endorphine, die Botenstoffe des Gehirns. Wer situationsgerecht isst und trinkt, verbessert seine mentale Leistungsfähigkeit und seine Stimmung.

Es gilt daher, Lebensmittel auszuwählen, die die richtige Menge an Energie durch Kohlenhydrate kontinuierlich nachliefern. Wichtig ist hier das Kohlenhydratspektrum, das heißt, Menge und Art der verzehrten Kohlenhydrate. Zwischenmahlzeiten mit dem richtigen Brainfood-Kohlenhydratspektrum liefern sowohl schnell als auch über eine längere Zeit verfügbare Energie. Große Schwankungen des Blutzuckerspiegels durch große Einzelportionen und ausschließlich schnell verfügbare Kohlenhydrate wie Traubenzucker ziehen Leistungseinbußen nach sich.