BMI-Rechner

Ein stabiles Körpergewicht gilt als Indiz für eine bedarfsgerechte Energiezufuhr. Die regelmäßige Gewichtskontrolle einmal wöchentlich unter jeweils gleichen Bedingungen, z.B. Montags morgens unbekleidet und nüchtern, ist die einfachste Methode, um die Energiebilanz mittel- und langfristig zu überwachen.

Für die Bewertung des eigenen Körpergewichts eignet sich der Body-Maß-Index (BMI).

Er wird wie folgt berechnet: Körpergewicht (in kg) durch Körpergröße (in m²).

Die Grafik nimmt Ihnen das Ausrechnen ab. Passen Sie in der Grafik die Regler Ihrem Alter, Ihrer Körpergröße und Ihrem Gewicht an. In der Mitte des Bildes erscheint nun Ihr persönlicher BMI.

Allgemein gelten Werte zwischen 18 und 25 als normalgewichtig. Mit zunehmendem Alter steigt auch der Bereich des günstigen BMIs leicht an.

Wenn Ihr BMI nicht im normalen Bereich liegt, ziehen Sie den Pfeil an der Gewichtsskala soweit nach unten, bis in der Mitte des Feldes ein grüner Bereich sichtbar wird. Auf einen Blick können Sie so erkennen, welches Körpergewicht für Sie ideal wäre.

Das Körpergewicht richtig bewerten: Der BMI-Rechner macht’s möglich